Zelttrekking Mt Elgon (Wagagai) & Safari



Preise auf Anfrage

Teilnehmer (min/max): 1-6
Reisedauer: 14 Tage
Anfrage

die Reise

allgemeine Beschreibung


Auf einer 4-tägigen Zeltwanderung wandern Sie durch eine mystische Landschaft. An riesigen Senezien und Lobelien vorbei führt die Wanderung zum Wagagai-Peak, dem höchsten Berg des Mt Elgon NP. Im Murchison Falls NP erleben Sie bei einer Bootstour die zahlreiche Tierwelt des Parks und die imposenten Nilwasserfälle. Im größten Nationalparks Ugandas dem Queen Elisabeth werden Sie Elefanten, Uganda Kobs, Warzenschweine, Buschböcke in einer Savannenlandschaft beobachten können. Ein besonderes Highlihgt sind die Baumlöwen in Ishasha. Im Kalinzu Forest können sie die quirligen Schimpansen bei ihrem Treiben in den Bäumen beobachten. Abends sind Sie dabei, wenn die Flusspferde des Lake Edward auf ihre nächtliche Wanderung los ziehen.

Reiseverlauf


1.Tag: Anreise (A)

Nach ihrer Ankunft in Entebbe werden Sie vom Flughafen zu ihrem Hotel in Kampala gebracht.
Übernachtung in einem Hotel.

2.Tag: Transport von Kampala nach Budadiri(F,M,A)

Von Kampala aus erfolgt der Transport nach Budadari zum Ausgangspunkt des Trekkings. Budadiri ist ein kleiner Ort mit einfachen Unterkunftsmöglichkeiten.
Übenachtung in einem Hotel

3.Tag: Wanderung zum Sasa Camp (2.900m) ca. 5-6 Std. (F,A)

In einer 5-6 stündigen Wanderung geht es zuerst durch Kulturland steil hinauf an einigen Dörfern vorbei. Passiert wird eine mächtige Felswand, das Maudangi Cliff. Zwei Stunden später wird der Sasa River überquert. Hier wachsen einige Orchideen. Anschließend wird das Sasa River Camp (2.900 m) erreicht.
Übernachtung in einem Zelt

4.Tag: Wanderung zum Mude Cave Camp (3500m) ca. 4 Std. (F,A)

Vom Sasa River geht der Weg sanft ansteigend durch dichten Bambuswald weiter. Im weiteren Verlauf wird der Weg steiler und es müssen einige größere Baumwurzeln bewältigt werden. Nach ca. 3 Stunden geht der Wald in offene Baumheidelandschaft über. Nach einer insgesamt 4-stündigen Tageswanderung wird das Mude Cave Camp (3.500 m) erreicht.
Übernachtung in einem Zelt

5.Tag: Besteigung des Wagagai Peak (4321m) ca. 5-7 Std. (F,A)

In einer 5-7 stündigen Wanderung wird der höchste Punkt des Mt. Elgon der Wagagai Peak (4.321 m) bestiegen. Vom Mude Cave Camp aus führt der Weg zuerst durch Moorlandschaft. Nachdem der Bergsee Jacksons Tarn passiert wurde werden die Senezienbestände immer dichter. Über einen steilen Aufstieg erreicht man den Kraterrand und schließlich den höchsten Punkt des Anstiegs. Anschließend geht es wieder zurück zum Mude Cave Camp.
Übernachtung in einem Zelt

6.Tag: Abstieg nach Budadiri (5-7 Std.) (F,A)

In einer 5-7 stündigen Wanderung geht es am Sasa River Camp nach Budadiri zum Ausgangspunkt des Trekkings zurück.
Übernachtung in einem Hotel

7.Tag: Fahrt zum Murchison Falls NP(F,M,A)

Heute fahren Sie an Bananen- und Teeplantagen vorbei und durch kleine Ortschaften zum Murchison Falls NP.
Übernachtung in einem Hotel

8.Tag: Imposante Nilwasserfälle und Jeep-Safari (F,M,A)

Auf einer Bootstour den Nil stromaufwärts erleben Sie die reichhaltige Welt der Wasservögel und mit etwas Glück Elefanten und Krokodile.
Am Nachmittag fahren Sie durch den Park, um vom Jeep aus die Tiere der Savanne zu beobachten, wie die Rothschildgiraffe, die Uganda-Kobs oder Elefanten.
Übernachtung in einem Hotel

9.Tag: Flussabwärts Richtung Albertsee(F,A)

Heute geht in entgegengesetzter Richtung den Nil flussabwärts. Auf dieser Bootstour besteht eine gute Möglichkeit den sehr seltenen Schuhschnabel zu sehen.
Übernachtung in einem Hotel

10.Tag: Fahrt zum Queen Elisabeth NP(F,M,A)

Wir verlassen den Murchion NP Richtung Kasese zum Queen Elisabeth NP.
Übernachtung in einem Hotel

11.Tag: Community Walk und Flusspferde (F,M,A)

Die Ruboni Community organisiert und fördert Projekte für die einheimische Bevölkerung und den Naturschutz. Am Vormittag haben Sie bei einem 2-3 stündigen Community Walk die Möglichkeit die Aktivitäten der Community sowie die Lebensweise und Traditionen der Menschen in Nyakalengija kennen zu lernen.
Am Nachmittag fahren Sie in den Queen Elisabeth Nationalpark zum Lake Edward. Am Abend verlassen die Flusspferde zur Futtersuche den See. Sie haben die Möglichkeiten, zu beobachten wie die Flusspferde den See verlassen und gemächlich an ihnen vorbei zur Futtersuche gehen.
Übernachtung in einem Hotel

12.Tag: Schimpansen-Trekking im Kalinzu Forest (F,M,A)

Bereits am frühen Morgen starten Sie in Richtung Queen Elisabeth NP. An der Grenze des Parks haben Sie die Möglichkeit Savannentiere zu beobachten. Mit etwas Glück sehen Sie Büffel, Uganda Kobs, Warzenschweine, Elefanten, Wasserböcke und viele Vögel.
Im Kalinzu Forest gehen Sie von einem Ranger begleitet auf die Suche nach den Schimpansen. In dem dichten Wald leben Leoparden, sehr viele Primaten und Vögel. Allerdings sieht man diese selten. Bei den Schimpansen angekommen haben Sie ausreichend Zeit diese in ihrem Treiben auf den Bäumen zu beobachten und zu fotografieren. Auf dem Rückweg gehen Sie entlang des Waldrandes durch Teeplantagen. Am Waldrand halten sich sehr viele Vögel auf. Mit etwas Glück sehen Sie einen Silberwangenhornvogel, Riesenturakos oder schwarz-weiße Colobusaffen.
Übernachtung in einem Hotel

13.Tag: Kasese - Kampala (F,M,A)

Heute endet ihre erlebnisreiche Reise. Ihr Fahrer bringt Sie zu ihrem Hotel in Kampala. Übernachtung in einem Hotel

14.Tag: Rückflug (F)

Ihr Fahrer bringt Sie heute rechtzeitig zum Flughafen in Entebbe.

 

Trekking & Safari in Uganda

individuelle Reisen in kleinen Gruppen


über uns
beste Reisezeit
Einreisebestimmungen
Impfungen

Reiseanfrage

Trekking Mt Elgon (Wagagai) mit Nationalparks (14 Tage)


Reisezeit von:   bis: